.
Archiv Vorberichte/Spielberichte Dritte Liga

Vorberichte/Spielberichte Landesliga

.

 

 

Mannschaft

.

Verein

.

Archiv Saison  ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links


 

Liga 3 Staffel Ost
Saison 2014/15

 

Das nächste Spiel

 

Sa, 18.04.2015
Anpfiff: 19:30 Uhr
Stadtsporthalle

 

SG 09 Kirchhof
-
HSG Osterode Harz

.


..


 

 

 


 

 


 

Qualifikation

w Jugend C

.

02. Mai 2015
13.00 Uhr
SG 09 Kirchhof –
JSG Fulda/Petersberg
Stadtsporthalle Melsungen

14. Mai 2015
14.00 Uhr
SG 09 Kirchhof –
HSG Eitra/Oberhaun
Stadtsporthalle Melsungen

16. Mai 2015
13.00 Uhr
SG 09 Kirchhof –
SV Reichensachsen
Vierbuchenhalle Röhrenfurth

 


 

Qualifikation
w Jugend B

.

25. April 2015
Anpfiff: 14.00 Uhr
SG 09 Kirchhof –
TV Hersfeld
Stadtsporthalle Melsungen

 


 

Qualifikation
w Jugend A

 

18. April 2015
Anpfiff: 14.00 Uhr
SG 09 Kirchhof –
SV Reichensachsen
Stadtsporthalle Melsungen

 


 

 

1. Mai Goldberghütte


 

Treue Treffen

mehr>>>

 


 

 

 

 

Handball am laufenden Band

Samstag 18. April 2015

14:00 Uhr
Stadtsporthalle Melsungen
Qualifikation
wJugend A
SG 09 Kirchhof - SV Reichensachsen

16:00 Uhr
Sporthalle Guxhagen
Juniorteam
TSV Wollrode - SG 09 Kirchhof II

19:30 Uhr
Stadtsporthalle Melsungen
Liga Drei
SG 09 Kirchhof - HSG Osterode Harz

 


 

 

 


 

Rica Wäscher wird Melsungerin
.

Bislang ist Rica Wäscher aus Bad Arolsen zur SG 09 Kirchhof gependelt. Die Fahrgemeinschaft mit Kapitänin Cristina Mihai hat es möglich gemacht. Nun folgt ein Umzug und im Sommer bekommt die Handballerin in der Sport-Stadt Melsungen eine FSJ-Stelle. Dieses Praktikum wird eine Ausbildung zur Bewegungstherapeutin erleichtern und gleichzeitig kann Rica Wäscher weiter das Kirchhof-Trikot tragen.

„Seit der ersten Begegnung wussten wir, sie wollen wir langfristig für Kirchhof begeistern, sie passt zu uns“, strahlt Renate Denk. Rica Wäscher kontert: „Ich fühle mich in meiner Mannschaft richtig gut“. Trainer Markus Berchten hat das Talent im letzten Sommer für die Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof begeistern können. Ihre Lieblingsposition ist die Spielmacherposition, sie ist aber auch eine Allrounderin und in allererster Linie eine Teamplayerin. Die 18-Jährige kann eigentlich überall eingesetzt werden, sie ist mutig, sie ist kämpferisch und wissbegierig. Die Spielerin mit der Trikotnummer 18 setzt sich immer wieder für ihre Mannschaft und ihren Verein ein. Auf und neben dem Spielfeld. Rica Wäscher trainiert außerdem die Kirchhofer Handballmädels, die D-Jugend. „Nach meinem Umzug wird es mir noch leichter fallen, den leistungsorientierten Handball zu spielen. Das Gesamtpaket SG 09 Kirchhof gefällt mir und ich persönlich, aber auch meine Mädels der Jahrgänge 2003/2004 können und müssen nun noch mehr trainieren“. Rica Wäscher weiß längst, nur wer mehr trainiert und fleißig ist, kann hochklassigen Handball leben und spielen.

Bei der HSG Twistetal hat die Bad Arolserin das Handball-ABC erlernt, besuchte 2 Jahre das Handballinternat in Bad Wildungen, ehe sie  nach der Saison 2013/14 vom VfL Oldenburg wieder zurück in die Heimat kam. Jetzt ist Rica Wäscher Melsungerin und startet zuversichtlich in ihr zweites Jahr mit der Sportgemeinschaft.

 


 

 


 

 


 


16.04.2015 von Ralf Ohm
 

3. Liga: Kirchhof kann mit einem Sieg gegen Osterode den Aufstieg perfekt machen
.

Nicht ans Feiern denken

.

kirchhof. Natürlich ist es eine Wunschkonstellation. Nämlich bereits am vorletzten Spieltag vor heimischem Publikum durch einen Sieg den Wiederaufstieg in die 2. Handball-Bundesliga klarmachen zu können. Eine Situation, von der viele Kontrahenten der SG 09 Kirchhof träumen, die aber auch Gefahren für den Drittliga-Tabellenführer birgt. „Wir dürfen nicht ans Feiern denken, sondern müssen uns zu 100 Prozent auf das Spiel und den Gegner fokussieren“, warnt Rückraumspielerin Cristina Mihai ihre Mannschaftskameradinnen vor der Partie gegen die HSG Osterode Harz (Sa. 19.30 Uhr Stadtsporthalle Melsungen).

mehr>>>

 


 


.

Laura Nolte

 


 


15.04.2015 von Marcel Glaser

 

Landesliga Nord

Juniorteam

TSV Wollrode – SG 09 Kirchhof II

SG II im Lokalderby in Bestbesetzung - Warnung vor Klipp und Fehr
.
Denk: Keine Experimente

Kirchhof/Wollrode. Derbyzeit in der Handball-Landesliga der Frauen. Der abstiegsbedrohte TSV Wollrode empfängt Spitzenreiter SG 09 Kirchhof II zum Nachbarschaftsduell (Sa. 16 Uhr). Doch so klar, wie die Vorzeichen vor dem Lokalduell stehen, dürfte die Partie nicht verlaufen.

mehr>>>

 


 

 


 

Luisa Teichmann behutsam aufbauen

Luisa Teichmann hat sich entschieden und freut sich riesig auf die neue Herausforderung: SG 09 Kirchhof. Hier hat die 17-Jährige schon ein wenig schnuppern können, mit Kirchhof I trainiert, parallel aber noch für den TV Hersfeld in der A-Jugend Oberliga gespielt. Die Sonderreglung, das abgetretene Erwachsenenspielrecht für Hessenauswahlspielerinnen, hat es möglich gemacht. Nach diesem Schnupperjahr wird es jetzt richtig ernst für Luisa Teichmann. Die schöne und erfolgreiche Jugendzeit bei ihrem Heimatverein, TV Hersfeld, soll und kann gekrönt werden. Der nächste Schritt ist fällig. Bedarf aber auch ganz viel Fleiß und einem unbändigen Willen. Luisa Teichmann sagt: “Es ist mein Traum, so hoch wie möglich zu spielen, am liebsten in der Bundsliga!“ Ab sofort wechselt daher Luisa Teichmann zur Sportgemeinschaft, will im Mai mit der A-Jugend der SG 09 Kirchhof die Oberliga Qualifikation schaffen und danach die Vorbereitung mit dem Juniorteam für die Saison 2015/16 starten. Eine Pause gibt es also vorerst nicht, aber das ist Luisa Teichmann gewohnt.

Sie hat das Generationenhobby Handball geerbt, ihre Eltern haben sie schon im Babyalter in die Handballhallen mitgenommen.

Über das Juniorteam hat Luisa Teichmann jederzeit die Chance nach ganz oben zu kommen. Dorthin schielt sie, behutsam soll Luisa Teichmann aufgebaut werden. „Hier in Kirchhof habe ich alle Möglichkeiten, da sind viele ehrgeizige Talente, aber auch tolle Vorzeigespielerinnen mit denen ich wachsen kann“. Erste Erfahrungen sind gemacht und nun kann sich die Hersfelderin zu 100% auf ihren neuen Verein konzentrieren.

Unterstützung bekommt die junge Handballerin von ihren Eltern. Kirchhofs Juniortrainer Christian Denk schwärmt: „Luisa Teichmann gehört zu den größten nordhessischen Talenten, sie kann den Sprung schaffen“.

Im nächsten Jahr absolviert Luisa Teichmann ihr Abitur, sie liebt Handball und da bleibt nicht viel Raum für Freizeit.

 


 

 


 

.

>> LIVE TICKER

.

Tabelle 3.Liga
Saison 2014/15

1.

SG 09 Kirchhof

24

40:8

2.

HSV Marienberg

24

37:11

3.

SV Germania Fritzlar

24

35:13

4.

HC Salzland

24

32:16

5.

HSG Blomberg-Lippe II

23

27:19

6.

HaSpo Bayreuth

24

25:23

7.

HSG Hannover-
Badenstedt

24

22:26

8.

HSG Osterode Harz

24

21:27

9.

HSG Union 92 Halle

23

19:27

10.

HC Leipzig II

24

19:29

11.

Handball Bad Salzuflen

24

18:30

12.

MTV Rohrsen

24

15:33

13.

TSV Hahlen

24

13:35

14.

HSV Minden-Nord

24

11:37

mehr...

 

 

 


 

Herzensangelegenheit
 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 

Kirchhof

Im engen Tal des Kehrenbaches, an der Straße, die sich oberhalb Kirchhofs verzweigt und links nach Kehrenbach, rechts im Ohetal nach Günsterode und weiter nach Hessisch Lichtenau führt, liegt vier Kilometer von Melsungen entfernt, umgeben von herrlichem Mischwald, Kirchhof.

Kirchhof wurde im Jahre 1970 nach Melsungen eingegliedert und ist heute Stadtteil von Melsungen.
Schulen, Kindergärten und Sporthallen befinden sich in Melsungen.
Die ärztliche Versorgung wird durch Allgemein- und Fachärzte, Kreiskrankenhaus und Apotheken in der Kernstadt gewährleistet.

Seelsorgerisch wird Kirchhof vom evangelischen und katholischen Pfarramt in Melsungen betreut.

In Kirchhof wohnen heute 560 Bürger und Bürgerinnen.
Ehemals landwirtschaftlich geprägt, ist der Ort heute ein Wohndorf.

Es gibt einen Vollerwerbs-
landwirt, ein Frisörgeschäft,
eine Druckerei, ein Putzer- und Malergeschäft, einen Elektro/Heizungsbaubetrieb,
eine Damenhandball GmbH.
Der überwiegende Teil der Erwerbstätigen arbeitet außerhalb in Melsungen bei der Firma B.Braun Melsungen AG.
In Kirchhof findet man schnell Kontakt und Anschluss. Kirchhof hat eine aktive Dorfgemeinschaft. Das rege Vereinsleben insbesondere der Handballsport werden groß geschrieben.

 

 

Zur Website von Kirchhof:
www.melsungen-kirchhof.de