.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

 


 

 


 

Mannschaft

.

Verein

.

Archiv Saison  ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


..


 


.

 




 




 


 

 


 


 

 



 

 


27.08..2015
von Sebastian Schmidt
 

 

2. Bundesliga: Erstligist SVG Celle kommt

Bitter: Blase fehlt bei
Kirchhofs Härtetest


Kirchhof. Das ist eine bittere Pille für die Handballerinnen der SG 09 Kirchhof: Zum Saisonstart der 2. Bundesliga am 12. September beim TSV Haunstetten droht der Ausfall von Marieke Blase. Das Rückraum-Ass hat sich bei ihrem Stammverein Thüringer HC am Knie verletzt und fällt zwei Wochen aus. Somit ist die 21-Jährige auch keine Option für den kommenden Härtetest gegen Erstligist SVG Celle (Sa. 18 Uhr, Stadtsporthalle Melsungen).

 

                                                                                weiter...

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

.

>> LIVE TICKER

.

Tabelle 2. Bundesliga
Saison 2015/16

1.

Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern

0

0:0

2.

1.FSV Mainz 05

0

0:0

3.

SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim

0

0:0

4.

HSG Bensheim Auerbach

0

0:0

5.

HC Rödertal

0

0:0

6.

SV Union Halle-Neustadt

0

0:0

7.

BSV Sachsen Zwickau

0

0:0

8.

TG Nürtingen

0

0:0

9.

Neckarsulmer Sportunion

0

0:0

10.

DJK/MJC Trier

0

0:0

11.

TV Nellingen

0

0:0

12.

SG H2Ku Herrenberg

0

0:0

13.

TV Beyeröhde

0

0:0

14.

SV Werder Bremen

0

0:0

15.

TSV Haunstetten

0

0:0

16.

SG 09 Kirchhof

0

0:0

mehr...

 


 


 


 

 

Kirchhof

Im engen Tal des Kehrenbaches, an der Straße, die sich oberhalb Kirchhofs verzweigt und links nach Kehrenbach, rechts im Ohetal nach Günsterode und weiter nach Hessisch Lichtenau führt, liegt vier Kilometer von Melsungen entfernt, umgeben von herrlichem Mischwald, Kirchhof.

Kirchhof wurde im Jahre 1970 nach Melsungen eingegliedert und ist heute Stadtteil von Melsungen.
Schulen, Kindergärten und Sporthallen befinden sich in Melsungen.
Die ärztliche Versorgung wird durch Allgemein- und Fachärzte, Kreiskrankenhaus und Apotheken in der Kernstadt gewährleistet.

Seelsorgerisch wird Kirchhof vom evangelischen und katholischen Pfarramt in Melsungen betreut.

In Kirchhof wohnen heute 560 Bürger und Bürgerinnen.
Ehemals landwirtschaftlich geprägt, ist der Ort heute ein Wohndorf.

Es gibt einen Vollerwerbs-
landwirt, ein Frisörgeschäft,
eine Druckerei, ein Putzer- und Malergeschäft, einen Elektro/Heizungsbaubetrieb,
eine Damenhandball GmbH.
Der überwiegende Teil der Erwerbstätigen arbeitet außerhalb in Melsungen bei der Firma B.Braun Melsungen AG.
In Kirchhof findet man schnell Kontakt und Anschluss. Kirchhof hat eine aktive Dorfgemeinschaft. Das rege Vereinsleben insbesondere der Handballsport werden groß geschrieben.